Willkommen auf der Webseite der
St. Hubertus-Gilde Keylaer e.V.

Die St. Hubertus-Gilde Keylaer e.V. ist ein historischer Schützenverein, der in der Bauernschaft Keylaer bei Kevelaer am Niederrhein beheimatet ist.
Auf diesen Internet-Seiten finden interessierte Anwender und die Mitglieder des Vereins aktuelle und historische Informationen zur Gilde.

Patronatsfest Hubertus-Kirmes

Kevelaerer Kirmes 2017 Beim Patronatsfest am 6. November 2017 konnten zahlreiche Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft oder besondere Verdienst geehrt werden. Vizepräsident Klaus Wilbers nahm die Auszeichnungen vor, die besonderen Ehrungen wurden vom...

mehr lesen

Vogelschießen 2017

Vogelschießen 2017 03. September 2017   Am Sonntag, den 3. September richtete die Hubertusgilde Keylaer ihr diesjähriges Preis- und Königsschießen aus. Bereits am Freitag hatten zahlreiche helfende Hände die notwendigen Vorbereitungen getroffen und den Platz und...

mehr lesen

Kevelaerer Kirmes

Kevelaerer Kirmes 2017 Die Kevelaerer Kirmes ist in jedem Jahr ein fester Bestandteil im Terminkalender der Hubertusgilde. In diesem Jahr war dies jedoch etwas Besonderes, stellte die Gilde doch zum 8. Mal seit 1912 den Festkettenträger. Schon Wochen vor der Kirmes...

mehr lesen

Gelders Landjuweel

Gelders Landjuweel 25. Juni 2017 Am Sonntag, den 25. Juni 2017 besuchte eine Abordnung der Gilde das „Gelders Landjuweel“ im niederländischen Didam. Das alle 5 Jahre stattfindende Fest der Schützenvereine des Gelderlandes konnte rund 3000 Teilnehmer begrüßen....

mehr lesen

Ankerfest auf dem Geflügelhof Kannenberg

Ankerfest auf dem Geflügelhof Kannenberg 17. Juni 2017 König Hans mit Frau Martina und Adjutant Stephan mit Frau Liesel fühlten sich auf der Hüpfburg wie zu Hause. Auch unser Präses Pastor Rolf Lohmann ließ es sich nicht nehmen das Ankerfest zu besuchen. In diesem...

mehr lesen

Kevelaerer Kirmes

Kevelaerer Kirmes 27. Mai 2017 Die Kevelaerer Kirmes ist in jedem Jahr ein fester Bestandteil im Terminkalender der Hubertusgilde. In diesem Jahr war dies jedoch etwas Besonderes, stellte die Gilde doch zum 8. Mal seit 1912 den Festkettenträger. Schon Wochen vor der...

mehr lesen