Hubertusgilde heute

Heute ist die Sankt Hubertusgilde ein stattlicher Verein mit über 170 Mitgliedern. Die Altersstruktur der Gilde ist sehr ausgewogen. Viele junge Mitglieder stießen in den letzten Jahren zum Verein, so dass dessen Fortbestand in der Zukunft gesichert scheint. Gemäß ihrer Satzung von 1693, die zum letzten Mal 2001 ergänzt bzw. geändert wurde, hat sich die Sankt Hubertusgilde folgenden Aufgaben verpflichtet:

  • Pflege des Schießsports
  • Jugendförderung
  • Errichtung und Unterhaltung von Anlagen, um die zuvor aufgeführten Aufgaben zu gewährleisten
  • Unterhaltung des Vereinsheimes
  • Pflege der Hubertuskapelle zu Keylaer

Zur Pflege des Schießsports und zur Jugendförderung unterhält die Gilde eine Schießgruppe. Seit 1984 unterhält die Hubertusgilde ein eigenes Vereinsheim und einen Schießstand mit 8 Luftgewehr-Schießständen.